MeinAcker | MR - Version 2.1.8
30.07.2021

Die Auswertung wurde um die Spalte "N-Anrechenbar" erweitert. Auf diese Weise wird vor allem bei den organischen Düngern der tatsächlich, laut DüV, anzurechnende Stickstoff ausgewiesen.

In den Schlagstammdaten kann nun hinterlegt werden, ob sich der jeweilige Schlag in einem nitratbelasteten (roten) Gebiet und/oder eutrophierten (gelben) Gebiet befindet. In der Schlagliste werden diese dann mit einem jeweiligen Balken markiert. Die Schlagliste kann nun außerdem nach roten und gelben Gebieten sortiert werden.

Es ist nun auch möglich Pflanzenschutz-, Dünge-, und Aussaataufgaben mit mehreren Kulturen zu buchen. Wenn zwei Kulturen in einem Erntejahr angebaut werden, wird daher bei der Schlagauswahl abgefragt, welche Kultur verwendet wird.

Beim Erstellen einer Aufgabe können seit diesem Update alle Schläge einer Kultur sofort ausgewählt werden.

Die hinterlegten Sorten der einzelnen Kulturen im System wurden wieder auf den aktuellen Stand gebracht. Zukünftig werden die Sorten automatisch monatlich aktualisiert. Auf diese Weise können wir gewährleisten, dass die Sorten jederzeit auf dem aktuellen Zulassungsstand sind.

Die Anbauplanung wurde um die Spalten "Nutzungsart Düngebedarfsermittlung", "Ernteprodukt" und "Zwischenfrucht" erweitert. Die dort eingegebenen Werte werden direkt in die Düngebedarfsermittlung übernommen.

Die Daten aus MeinAcker | MR werden nun automatisch mit der Düngebedarfsermittlung verknüpft. Die Nutzungsart, die Zwischenfrucht und das Ernteprodukt werden aus der Anbauplanung übernommen und in der Berechnungsmaske vorbelegt. Selbes geschieht mit den Bodengehaltsklassen P und K aus den Schlaginfos und der organische Düngung des Vorjahres aus den dokumentierten Aufgaben.

Für das Bundesland Nordrhein-Westfalen wurden in der Düngebedarfsermittlung die Berechnungsart für Zweitfrucht und die vereinfachte Düngebedarfsermittlung für die Herbstdüngung (Winterraps, Wintergerste, Zwischenfrucht, Feldfutter) integriert.

MeinAcker | MR - Version 2.1.7
29.06.2021

Dokumentierte Zwischenfrucht-Aussaat wird zukünftig direkt in die Anbauplanung übernommen.

Notizen können nun auch in der Browseranwendung erstellt und bearbeitet werden. Auch Anhänge können dort hinzugefügt werden. Nach jeder gespeicherten Notiz erfolgt eine sofortige Synchronisation zwischen Browseranwendung und App.

In der Aufgabenansicht im Menüpunkt „Schläge“ ist es jetzt direkt möglich eine Aufgabe für den jeweiligen Schlag anzulegen.

Das Feld Ausbringverluste hat in der Praxis keine Relevanz mehr. Daher wurde es rausgenommen.

Die Aufgabenübersicht (Dashboard und Menüpunkt Aufgaben) wurde um Kulturen und eine Übersicht über die eingesetzten Betriebsmittel erweitert. Des Weiteren werden zukünftig die ersten Schläge bei Sammelbuchungen aufgelistet, sodass Du Dich dort noch schneller zurechtfinden kannst.

Seit diesem Update wird beim Login automatisch das aktuelle Jahr gewählt. Ab dem 1. September wird dann automatisch zum nächsten Erntejahr gesprungen. Natürlich kann das Erntejahr trotzdem noch manuell gewechselt werden.

Ein Handbuch zum Flächenimport für Schleswig-Holstein wurde hinterlegt. Dieses findest Du im Hilfe-Bereich.

Maschinenring

 

Rechtliches

 

Social-Media

 

Kontakt

 

Bundesverband der Maschinenringe e.V.
Am Maschinenring 1
86633 Neuburg a.d. Donau
08431 6499-0
info@maschinenringe.com

Im Interesse der Lesbarkeit haben wir auf geschlechtsbezogene Formulierungen verzichtet.

Social-Media

 

Kontakt

 

Maschinenringe Deutschland GmbH
Am Maschinenring 1
86633 Neuburg a.d. Donau
08431 6499-0
info@maschinenringe.com

Im Interesse der Lesbarkeit haben wir auf geschlechtsbezogene Formulierungen verzichtet.